Es gibt Fragen, damit schlagen sich immer wieder viele Menschen herum.
Sie sehen, hören, denken sich um, um Antworten zu finden, sich an einen Standort zu binden oder endlich einen Standpunkt zu haben.
Und eine der Frage ist: Was ist wertvoll?

Was ist wertvoll, beziehungsweise, was ist da mit Wert voll?
Denn das scheint es zu sein, darum scheint es zu gehen.
Dass etwas toll ist wenn es voll ist, nur welches Behältnis ist es,
das da voll ist?

Klar ist: Wert ist begehrt
Also was ist wertvoll? Wer ist mit Wert voll?
Bin ich wertvoll?

Und rede ich hier von ich und mir, mach Du das doch auch,
dann meint die Frage Dich und gilt Dir.

Sind wir wertvoll?
Und wenn ich es bin, bin ich dann so wie ich sein soll,
oder sein sollte, oder wie man es gern hätte?
Oder so wie ich gern wäre?
Erkläre mir doch mal jemand, wer Wert definiert,
denn von jeder Werbewand, bekommen wir Meinungen serviert,
jedes Heute erklären mir Freunde, Fernsehen oder andere Leute,
tagesaktuell ihre Werteskala, bei Ihrer Gala der Ansichten,
auf nichts zu verzichten und alles zu brauchen.
Auch wenn die Stimmen laut sind…
Macht das wertvoll? Füllt genau das Dich mit Wert voll?

Denn hier geht es nicht um drinnen, um mich innen, innere Werte.
Das Begehrte – laut denen – liegt außerhalb
in Gestalt von Dingen die ich habe, besitze.
Status für Kohle, Symbol für Hülle, aber ist das Fülle?
Oder eher hohle Verkleidung,
zum Bestreiten von Eitelkeiten?

Was ist wertvoll? Sind wir mit Wert voll?
Hängt`s an dem was man kann? Sind wir es dann,
wenn einer sagt, „DU kannst XY toll“
Und wenn DU es nicht kannst, kennst DU zumindest den Umkehrschluss.
Geht es darum was DU können musst?

Da ist einer der versteht und zitiert z.B. Kant,
bekommt aber keinen Nagel in die Wand.
Der Nächste baut aus dem einen Nagel
ein Klettergerüst, Motor oder Gartengestühl.
Für den ist ein Komma eine Aufferderung
und wenn er sie doch mal setzt, dann nur nach Gefühl.
Egal…na und? Gaben sind bunt!

Wenn Wert an Wissen, Begabung oder Können haftet,
verachtet das nicht den Menschen?
Betrachtet man dann nicht nur Grenzen?

Was ist wertvoll? Bin ich mit Wertvoll?
Wenn wertvoll ist was mit Wert voll ist
und ich mich frage ob das auf mich zutrifft,
dann bin ich wohl ja wohl erstmal Behältnis,
zum reinfallen, zum reintun
und nun …. denk ich schnell an Flasche
Und das fehlt mir noch.
Aber mit Wert voll sein das will ich doch, also was geht mir noch?